Für Sportvereine

Über 2.500 Sportvereine gibt es in Schleswig-Holstein. Sie betreiben mit Turnhallen, Tennisplätzen oder Gymnastikräumen Liegenschaften, die häufig relativ viel Energie benötigen, zum Beheizen, Beleuchten oder Duschen. Seit September 2017 führt das SHeff-Z ein Projekt durch, in dem der Bedarf der energetischen Sanierung von Sportstätten ermittelt wird und Vor-Ort-Beratungen durchgeführt werden. Das Handlungspotenzial zur Verbesserung der Energieeffizienz und ihrer Wirtschaftlichkeit wird festgestellt und dokumentiert.

Die Beratungen erfolgen ausnahmslos in den Liegenschaften der Mitgliedsvereine des Landessportverbandes (LSV). Der LSV wählt die Vereine aus, für deren Sportstätten die Beratungen durchgeführt werden sollen.

Die Gesellschaft für Energie und Klimaschutz Schleswig-Holstein GmbH fördert das Projekt und wird im Frühjahr 2019 in Zusammenarbeit mit dem LSV einen Leitfaden mit den wesentlichen Ergebnissen des Projekts herausgeben.